Nachhaltige berufliche und gesellschaftliche Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund


Soroptimist International ist weltweit der größte Serviceclub berufstätiger moderner Frauen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Frauen und Mädchen weltweit dabei zu unterstützen ihren Weg selbstbestimmt zu gehen.

Bewusst machen - bekennen - bewegen

Uns allen ist bekannt, dass es auch bei uns noch zahlreiche Analphabetinnen gibt, darunter sehr viele Frauen und Mädchen, die aus Ländern kommen, in denen Frauen der Zugang zur Bildung verwehrt wird.

Noch immer gibt es Frauen, die 2015/2016 zu uns gekommen sind und Analphabetinnen sind, noch keinen Deutschkurs besuchen konnten oder durften. Diese Frauen und Mädchen werden einen wesentlichen Einfluss auf die Erziehung der Kinder haben, die die Zukunft unserer Gesellschaft mitgestalten.

Bildung - und damit meinen wir vom SI Club Fulda nicht nur fachliche Bildung – sondern die Bildung von Geist und Herz. Sowohl Soziale, emotionale, als auch rationale und kognitive Kompetenzen sind eine große Stärke von Frauen und Mädchen gegen Unterdrückung und Armut.

Wir vom SI Club Fulda haben eine Initiative gestartet, um Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund hier in Fulda individuell zu begleiten und zu unterstützen, indem wir ihnen   Bildung und Austausch, Gespräche, Netzwerke, individuelle Beratung und Begleitung ermöglichen.

Um was geht es konkret:

Uns allen ist bewusst, dass gelungene Integration vor allem davon abhängig sein wird, inwieweit Menschen mit Migrationshintergrund den Mut entwickeln, neue Verhaltensweisen in ihrem beruflichen und privaten Umfeld aktiv zu leben.

Unser Focus ist auf diejenigen Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund gerichtet, welche auch  zielstrebig ihren Weg in unsere Gesellschaft gehen wollen.  Wir unterstützen und begleiten, gerne beim

Ich kann …. Wenn ich will… indem wir durch Netzwerkarbeit individuelle Bildung ermöglichen, durch regelmäßige Gesprächstreffen mit Clubmitgliedern zeitnah aktuelle Fragen klären. Ebenso ermöglichen wir Zugang zu gesellschaftliche und berufliche Ereignissen auch zu Vereinen und Verbänden.

Ziel ist es Frauen und Mädchen zu ermutigen, diese aktiv zu begleiten und zu unterstützen, ihren Weg in unsere Gesellschaft selbstbestimmt zu gehen.

Unterstützung und Begleitung  konkret indem  wir z. B.:

  • Individuelle Hilfe anbieten bei z. B. Für Analphabetinnen: Start und Sicherheit zunächst  durch individuellen Unterricht um später an einem Gemeinschaftsunterricht weiter aufzubauen.
  • Integration durch Erlernen eines Musikinstrumentes, um später in einem Verein aktiv zu sein, ermöglichen/finanzieren.
  • Beitritt in einem Sportverein,  ermöglichen und finanzieren um unser Vereinsleben kennenzulernen und dadurch schneller Kontakt in unserer Gesellschaft zu bekommen und hier anzukommen
  • Individuelle Förderung in die Arbeitswelt 

Wir haben das Projekt mit einer Familie aus Aleppo / Syrien gestartet.

Die Mutter (38) ist mit ihren drei Töchtern (6. Klasse - 13 Jahre, 9. Klasse – 15 Jahre und 10. Klasse – 16 Jahre) in 2016 aus Aleppo Syrien allein nach Deutschlang geflüchtet und hat zum Teil traumatische Erlebnisse in Kauf genommen.

Dieser Mutter finanzieren wir zurzeit individuellen Analphabeten-Unterricht.

Zwei der jungen Mädchen ermöglichen wir die Teilnahme in einem Basketballverein und einer Tochter ermöglichen wir das Erlernen eines Musikinstruments.

Die jungen Mädchen zeichnen sich auch aus durch gute Noten in Ihren jeweiligen Schulen. Zwei von Ihnen aktuell vor der Wahl in welche weiterführende Schule sie gehen sollen. Da ein SI Club aus zahlreichen unterschiedlichen Berufen und Professionen besteht, sind wir in der Lage auf vielfältiger Weise zu begleiten. So auch im Thema: welche Schule ist für mich die richtige. Damit aktuelle und für diese Frauen und Mädchen relevante Themen / Fragen schnell und unkompliziert beantwortet werden, finden regelmäßige Gesprächskreise durch verschiedenen Club Schwestern statt.

Kosten:

Deutschunterricht für Analphabetinnen
zunächst 3 Monate intensiv,
2 x wöchentlich  a 2 x 45Min  = 36€
Erst Einzelunterricht und später Gemeinschaftsunterricht: 864 €

Gitarrenunterricht: 
Erst kostenloser Probeunterricht Februar 2020.
0,30 Min wöchentlich  Monatsgebühr 57,60 €
Zunächst bis 07.20 20:                      230,40 €                                                                                

Basketball: 1 Jahr  2 Personen:         142,00 €
3-4-mal kostenloser Probeunterricht

Zwischenergebnis:                         1.236,40 €       

Wir planen unser Projekt auf 3 bis 4 weitere motivierte und engagierte Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund auszudehnen.
Dies wird sehr individuell sein daher. Je Person  ca. 500 € = 2000,00 €           

Gesamt:                                          3.536,40 €

Wir finanzieren dieses bisher einmalige, gesellschaftliche Projekt zurzeit sowohl aus eigenen Mitteln, als auch mit Spendengeldern.

Schön, wenn auch Sie unser gesellschaftliches Engagement unterstützen, und dieses -  bisher unseres Wissens einmalige gesellschaftliche Projekt - durch Fördermittel aktiv möglich machen.

Vielen Dank vorab.

SI Club Fulda


Top