Soroptimist International - eine weltweite Stimme für Frauen

Willkommen im SI-Club Fulda

Soroptimist International fühlt sich einer Welt verpflichtet, in der Frauen und Mädchen gleichermaßen ihr gemeinsames, aber auch ihr individuelles Potential ausschöpfen und vergrößern können. Einer Welt, in der sie ihre angestrebten Ziele verwirklichen können und eine gleichberechtigte Stimme bei den Bemühungen für eine gerechte Welt haben.

Soroptimist International ist eine Organisation für berufstätige Frauen, die die Fragen der Zeit aufgreift.

Durch ein weltweites Netzwerk der Mitglieder und durch internationale Partnerschaften engagiert sich Soroptimist International mit Bewusstmachen, Bekennen, Bewegen für:

  • Menschenrechte für alle
  • Weltweiten Frieden und internationale Verständigung
  • Förderung des Potentials von Frauen
  • Integrität und demokratische Entscheidungen
  • Ehrenamtliche Arbeit, Vielfalt und Freundschaft

im lokalen, nationalen und internationalen Umfeld auf allen Ebenen der Gesellschaft.


Ellen Grilfrich-Salomon übernimmt die zweijährige Präsidentschaft


Nach zwei Jahren mit 23 Club-Abenden, davon vier virtuelle und zwei grandiosen Jahresauftaktveranstaltungen, sowie zahlreichen weiteren Projekten übergibt der Vorstand mit Präsidentin Ortrud Tornow-Griebel nun das Amt an die neue Amtsinhaberin Ellen Gilfrich-Salomon. 

Zu dem neuen Vorstandsteam gehören Sigrid Niebling (Vizepräsidentin), Dr. Berit Mollenhauer und Constanze Olbrich (beide Schriftführerinnen), Margarete Geiger (Schatzmeisterin), Ortrud Wörner-Heil (Programmdirektorin) und Antje Ferrara (Programmassistentin). Ein Schwerpunkt für den neuen Vorstand wird das Thema „Frauen und Klimawandel“ sein. Das Motto heißt: „Frauen – Klima – Wandel, Klima – wandelt – Frauen, Frauen – wandeln – Klima?“.

Hier den ganzen Artikel bei Osthessen-Zeitung lesen


Preis für mutige Frauen in Kultur und Literatur vom SI Club Fulda


Preis der Stadt Fulda für die Literaturdebütantinnen Nadine Schneider und Olivia Wenzel

Für ihre Romane „Drei Kilometer“ und „1000 Serpentinen Angst“ sind die Autorinnen Nadine Schneider und Olivia Wenzel am Mittwochabend von Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld mit dem Literaturpreis der Stadt Fulda 2020 ausgezeichnet worden.

Hier den ganzen Artikel bei der Fuldaer Zeitung lesen

Hier die Rede von Ortrud Tornow lesen.

Vortrag mit Schwester Teresa am 20.01.2020



In der Hochschule Fulda - Impressionen

Thema: Vom befreienden Umgang mit Fehlern


Clubausflug nach Leipzig


Vom 13. bis 15. September 2019 besuchten wir die Stadt Leipzig. Neben einem Treffen der Clubschwestern aus Leizig, stand Kultur und Besichtigung auf dem Programm. 

Hier weitere Bilder anschauen



Top